Kooperationsprojekte zwischen den Kunstschulen der Partnerstädte Monheim am Rhein und Atasehir, 2019

 

Nach der Einweihung der Kunstschule in Atasehir und der Unterzeichnung des gemeinsamen Kooperationsvertrags der beiden Einrichtungen im September 2018, startete das erste von vier gemeinsamen Projekten für das Jahr 2019. Am 8. April reisten die stellvertretende Leiterin der Kunstschule Christina Backus und die Maßschneiderin Marie Förster gemeinsam mit dem Städtepartnerschaftskoordinator Engin Altinova nach Atasehir, um im Rahmen eines gemeinsamen Nähprojekts die kulturübergreifende Freundschaft zu fördern und zu festigen.

 

 

 

Neben der Erstellung von Taschen und Kissen, stand die Didaktik und Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten des Schneiderns und Nähens im Fokus des fünftägigen Austauschs. „Es freut uns sehr unserem Kooperationspartner bei der Etablierung und Festigung der Herangehensweisen zu stärken und zu sehen mit welcher Freude und handwerklichem Geschick die Teilnehmenden beeindruckende Ergebnisse erzielen“, sagt Christina Backus.

 

In der ersten Septemberwoche (2019) wird das Projekt mit Monheimern Kindern unter der Begleitung von Marie Förster und Dozentinnen aus Atasehir in der Kunstschule Monheim am Rhein fortgesetzt.

 

 OHG TÜRKISCH-TANZGRUPPE  IN ISTANBUL ZUM  FEST DES KINDES

20.04.2019 bis 24.04.2019

ISTANBUL, die VIII.

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch diesem Jahr reiste unsere Tanzgruppe nach Istanbul-Atasehir zum achten Mal. Dort traten wir erneut vor vielen Menschen anlässlich des Kinderfestes auf, das der unter dem Motto „Kinder von heute sind Erwachsene von morgen“, stattfand.

23. April ist ein offizieller Feiertag für die Kinder in der Türkei, der im Jahr 1920 von Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk eingeführt wurde. Er soll Brüderlichkeit, Liebe und Freundschaft zwischen den Kindern fördern. Jedes Jahr werden anlässlich des Kinderfester Kindergruppen aus dem Ausland in die Türkei eingeladen und wir standen wieder einmal als 1. auf der Einladungsliste „Almanya“.

Am Sonntag, dem 21.04.2019 hatten wir zusammen mit anderen international besetzten Gruppen unseren ersten Tanzauftritt in einem Einkaufscentrum in Atasehir. Dieser gelang uns sehr gut und wurde mit viel Beifall belohnt.

Unser fein abgestimmtes Sightseeing-Programm führte uns am Montag, dem 22.04.2019 nach Üsküdar (asiatische Seite) zu einer 2-stündigen Bosporus-Bootstour. Wir erlebten eine Bootsfahrt zwischen Asien und Europa und glitten bei dieser entspannten Fahrt mit einzigartigem Blick auf die majestätische Skyline von Istanbul, vorbei an eleganten osmanischen Palästen und wunderschönen Holzvillen.

Auf dem Großen Bazar lernten die Schüler am zweiten Tag, wie man um den richtigen Preis feilscht und der eine oder andere hat tolle Schnäppchen gemacht. Anschließend gab es zur Stärkung die leckersten Frikadellen der Stadt beim berühmten „Tarihi Sultanahmet Köftecisi"

 

 

Die Schüler der 6. – 9. Klasse sahen in der knapp bemessenen Freizeit weltbekannte Sehenswürdigkeiten,  die sich sowohl auf der asiatischen, als auch auf der europäischen Seite befinden. Engin Altinova und Eminé Akkaya waren wieder einmal ihre Begleitpersonen. 

Die 12 Schüler und Schülerinnen waren bei Gastfamilien unserer Partnerschule „Amerikan-Kültür-Koleji“ mit ihren gleichaltrigen Kindern bestens untergebracht und versorgt.

Am darauffolgenden Dienstag, dem 23.04.2019, kamen wir zum Höhepunkt unserer Reise. Dieser begann mit Protokollbesuchen beim Gouverneur, dem Polizeipräsidenten und schließlich beim Bürgermeister, Herrn Ilhami Yilmaz, dem wir ein Geschenk im Namen unseres Bürgermeisters, Herrn Zimmermann, überreichen durften.

Nun kam der langgeplante Auftritt in Atasehir zum Tag des Kindes. Das Wetter war auf unserer Seite – strahlend blauer Himmel und Sonnenschein. Unsere Kinder führten einen perfekten Tanz vor und die Bühne rockte wieder einmal mit der einzigartigen Deutsch-Türkischen Tanzgruppe des Otto-Hahn-Gymnasiums. Wir bekamen einen riesigen Applaus.

 

Schließlich kam der Tag des Abschiedes für unsere Schüler und Schülerinnen. Dieser fiel allen schwer. Unsere Jungen und Mädchen hatten sich bereits mit Ihren Gastgeschwistern und deren Eltern sehr angefreundet. Alle waren traurig, sich trennen zu müssen, sogar Tränen flossen. Istanbul hat unsere Schüler und Schülerinnen der OHG Tanzgruppe wieder einmal begeistert.

Istanbul, auf ein nächstes Mal!

 

Wer ist Online

Aktuell sind 951 Gäste und ein Mitglied online

Login Form

© 2018 Ataşehir